Über die Seifensiederin

 

Wie entstand die Seifenmanufaktur Honauer?

Tja, das kam ganz unverhofft. Im 2017 durften wir (ich und mein Ehemann) die Bekanntschaft von Jutta-Maria Vetsch machen. Sie erzählte uns voller Begeisterung von ihrem Hobby "der Seifensiederei" und dass sie einen Nachfolger/in für ihr Herzstück suche. Dass die neuen Seifensieder mit der gleichen Leidenschaft dieses Werk ausführen würden, war ihr sehr wichtig. Hellhörig und gleichzeitig auch neugierig durften wir einen Blick in die Produktion werfen. "Unglaublich, wunderschön, diese Düfte....."; all diese Gedanken flitzten durch unsere Köpfe und wir waren begeistert! Selber Seifen kreieren, wow! "Ob wir uns das vorstellen könnten, weiterhin ihre Seifen zu sieden?", war ihre Frage. Wir mussten uns das nicht lange überlegen und stimmten zu. Ein solch wunderbares Handwerk zu erlernen und anderen damit auch eine Freude zu machen, ist einfach nur berauschend, spannend und allseits umfassend. Jede Seife ist ein Unikat und wir wissen nicht, was bei einer neuen Kreation herauskommt, wie die Seife aussieht, duftet und wie sie bei den Kunden ankommt. Somit werden nicht nur Sie, sondern auch die Seifensiederin überrascht. Spannung pur!

 

In diesem Sinne lassen Sie sich überraschen und es freut uns sehr, Sie ein erstes Mal oder auch weiterhin mit feinen, duftenden und pflegenden Seifen verwöhnen zu dürfen. 

 

Ihre Nicole Honauer mit Familie